Fatma Aydemir:
DSCHINNS

Eine Stadt.

Eine Autorin.

Ein Buch.

Die Stadt hat gewählt: diesen Roman wollen wir in 2023 gemeinsam lesen und besprechen.  Lesekreise, Expert*innen-Panels, Wanderbücher und vieles mehr – werden Sie kreativ und beleben Sie mit Ihrer Idee zum Buch die Stadt!

MITLESEN & MITMACHEN

Lesen Sie los und lassen sich inspirieren, wie das Buch und seine Themen die Stadt beleben könnte! In diesem Jahr möchten wir besonders auf den DIY-Charakter des Projekts hinweisen: nutzen Sie das Projekt als Netzwerk- und Austauschsplattform. Melden Sie sich gerne mit Ihren kleinen und großen Ideen hier.

WANDERBÜCHER

Wir senden zwei Exemplare auf Wanderschaft durch die Hände möglichst vieler Bonner*innen. Sie sind eingeladen, sich mit Ihren Gedanken, Anmerkungen und Kritzeleien im Roman und Notizbuch auszutoben, um so unser einmaliges Zeitdokument entstehen zu lassen. Anmeldung hier.

ABSCHLUSSLESUNG

Wir freuen uns, Fatma Aydemir am 1. Dezember zum großen Projektabschluss im Saal im Haus der Bildung begrüßen zu dürfen. Nachdem wir monatelang diskutiert haben, bekommen Sie hier die Chance, die Autorin selbst zum Roman zu befragen.

Grußwort der Oberbürgermeisterin
der Stadt Bonn

Eine Idee aus den USA kommt nun auch nach Bonn. Aus Anlass seines zehnjährigen Bestehens hat das Literaturhaus Bonn die Organisation und Federführung des Projektes „Bonn liest ein Buch“ übernommen. Alle Menschen in unserer Stadt sind aufgerufen, das Buch, das die Jury ausgewählt hat, zu lesen, persönliche Eindrücke zu teilen und mit anderen darüber in Austausch zu kommen. Nach dem Motto „Gemeinsam lesen statt einsam lesen“ wird es im Herbst viele Aktionen, Lesungen und Vorträge rund um das Buch und die Autorin oder den Autor geben, um das Projekt „Bonn liest ein Buch“ mit Leben zu füllen. Werden Sie kreativ und beteiligen Sie sich mit einer eigenen Idee am Programm. 
Als Oberbürgermeisterin und Schirmherrin freue ich mich sehr auf dieses Projekt in unserer Stadt. Lesen verbinde ich nicht nur mit einer persönlichen Auszeit, auch die Leseabende mit meinem Sohn haben bleibenden Wert. Ich möchte Sie dazu ermuntern, das von der Jury gewählte Buch zu lesen, gerne gemeinsam mit der Familie oder im Freundeskreis. Tragen Sie dazu bei, dass „unser“ Buch zum Stadtgespräch wird, darauf freut sich

 

Ihre
Katja Dörner

WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE NACHRICHT

9 + 9 =

Bonn Liest Ein Buch ist ein Projekt des Literaturhaus Bonn.

Wir bedanken uns für die Förderung durch das Kulturamt der Stadt Bonn und bei unserem Medienpartner für die begleitende Berichterstattung.

Logo des General-Anzeiger Bonn
Logo der Stadt Bonn.